Raffinerie bei Rotterdam benutzt Roser in der TA Planung

2016-06-21

Roser freut sich bekannt geben zu können, dass ein neuer Kunden in der Nähe von Rotterdam mit der Nutzung von Modulen der Roser Suite startet. Die Raffinerie, welche Teil eines internationalen Konzerns ist und ebenfalls Tanklager und Verladeanlagen in unserer Region betreibt, implementierte mehrere Roser Module diesen Mai. Dies sind Scope-IT, Roser Systems, Blind-IT und das Data Exchange Modul (DAEX).

Optimale Vorbereitung

Die Entscheidung, die Roser Suite für die zukünftigen Stillstände zu nutzen, fiel nicht über Nacht. In den letzten Monaten hat Roser unermüdlich daran gearbeitet, die verschiedenen Module zu optimieren und diese mit den Wünschen und Arbeitsmethoden der Raffinerie zusammen zubringen. Zusätzlich wurden Mitarbeiter in dem Umgang mit den verschiedenen Software- Modulen, durch die Nutzung von Roser e-learning, geschult. Dies garantiert, dass jeder Benutzer die Roser Software effizient nutzt.

Nach dem Import der Basis-Scopeliste für den kommenden TA wurde die Zusammenarbeit zwischen Roser und der Raffinerie symbolisch besiegelt und die Phase der Arbeitsvorbereitung kann beginnen. Eine größere Gruppe an Benutzern wird jetzt mit der Nutzung der Software starten. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Viel Erfolg, im Namen des Roser Teams!