Beratung nach maß

Wählen Sie eine integrierte Suite oder stand-alone

Entscheidungshilfe
Stellenangebote
Entscheidungshilfe
Stellenangebote

Während der Implementierungsphase und der ersten Monate der Inbetriebnahme der Roser Software können Mitarbeiter unseres Support-Teams bei Ihnen vor Ort anwesend sein. Überall auf der Welt. Auftraggeber schließen mit uns einen Service Level Agreement (SLA) für die Unterstützung bei der Anwendung der Software ab. Roser ConSys hat ein eigenes Softwareentwicklungsteam (Roser ICT). Bei Fragen und für eine Beratung können Sie unseren Helpdesk und das Software Support Team konsultieren. Unsere Maintenance Software Support Berater kommen ggf. zu Ihnen vor Ort. Sie haben viel Erfahrung mit der Vorbereitung und der Durchführung von Anlagenstillständen mithilfe unserer Software. Dadurch finden Ihre Mitarbeiter schnell Anschluss zwischen der Praxis und unserer Software.

Zusätzliche Informationen

Integrierte Suite oder stand-alone

Bei der Anschaffung unserer Software legen wir zusammen einen Maßnahmenplan fest. Dies beginnt mit einer Liste aller wichtigen Punkte, die während der Implementierungsphase verarbeitet werden müssen.
Unter anderem wird Folgendes besprochen:
Welche Roser Suite Module werden kurz-, mittel- und langfristig eingesetzt;
Datenmigrationen aus beispielsweise alten oder überflüssigen Softwaresystemen;
Einrichtung aller Funktionalitäten;
Schulung von Anwendern und Beteiligung aller Abteilungen und Vertragspartner;
Auswirkungen der Software auf das Unternehmen und Erläuterung;
Materialverwaltung;
Schnittstellenbedarf mit Ihrem ERP-System wie beispielsweise SAP®;
Schnittstellen mit übrigen Systemen;
Wer übernimmt die Verwaltung.

Stand-alone

SLA

SLA steht für Service Level Agreement. In diesem Vertrag wird festgelegt, welche Serviceleistungen wir im SLA anbieten und was Sie als Kunde erwarten können, wenn es um die Wartung und Unterstützung der Roser-Software geht. Dabei machen wir einen Unterschied zwischen Kunden, die über unsere Roser-Cloud arbeiten und Anwendern, die über eine eigene Infrastruktur arbeiten. Für unsere Cloud-Anwender sorgen wir nämlich auch für die Infrastruktur und die Wartung, die dazugehört, wie beispielsweise die Back-up-Handhabung und Wartung des Netzwerkes und der Hardware.

Roser bietet Ihnen ein Standard-SLA, in dem unter anderem die folgenden Elemente verarbeitet sind:

  • SLA-Zeitschema für diverse Ticket Typen;
  • Helpdesk-Erreichbarkeit während der Bürozeiten von Roser;
  • Verfügung über „software releases“ und Updates;
  • Roser Wiki für Endanwender;
  • Zugang zu Tick-IT für „key users“ für die Überwachung der Tickets;
  • Einfach Benutzerkonten über Account-IT anlegen oder löschen (Cloud);
  • Zusätzliche SLA-Serviceleistungen können angefordert werden.
SLA
© 2019 Roser ConSys B.V.
Design & Development by 7U