Scope-IT®

Erstellen einer effizienten Turnaround-Scope Liste

Entscheidungshilfe
Stellenangebote
Entscheidungshilfe
Stellenangebote
Scope-IT

Sammeln und hinterfragen Sie Ihren Turnaround-Scope

Scope-IT hilft Ihrem Unternehmen beim Inventarisieren und Analysieren der verschiedenen Arbeitsanfragen für Ihren bevorstehenden Anlagenstillstand. Genehmigen Sie die Anfrage oder nicht? Im Tool werden alle Aspekte berücksichtigt, die Ihre Entscheidung beeinflussen. Denken Sie beispielsweise an Sicherheit, Budget und die Umwelt.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen kommen Sie über Scope-IT zu einem fundierten „Scope of work“, der für die Ausführungsphase bereit ist. Umfangreiche Reportmöglichkeiten machen Ihren Scope in verschiedener Art und Weise übersichtlich und nachvollziehbar.

Nachricht an einen Kollegen senden

Möchten Sie eine andere Nachricht senden?

Warum sollte man Scopes mit Scope-IT managen?

Effiziente Scope Challenge

Scopeanfragen werden gebündelt, woraufhin die Scope Challenge - mit den in Scope-IT vorhandenen Tools - ein einfacher und intuitiver Prozess ist.

Informationsverwaltung

Scopeanfragen werden mit wichtigen Daten ergänzt, wie bspw. Informationen über „long-lead“-Materialien und das digitale Hinzufügen von Unterlagen.

Rechtzeitiger Einblick

Erhalten Sie rechtzeitig einen Einblick in die Kosten, Budgets und notwendige Vorbereitungsstunden mit Templates, die auf Ihre Arbeit abgestimmt sind.

Scope Challenge Informationsverwaltung Rechtzeitiger Einblick

Alle Scope-Informationen von einem Fenster aus einsehbar

Das Scope-Request-Fenster gibt Ihnen einen klaren Überblick über alle Scope-Informationen. Entsprechend der Benutzerrechte können Benutzer verschiedener Abteilungen den Scope ergänzen und überprüfen. Sobald alle Informationen verfügbar sind, treffen Sie eine gut durchdachte Entscheidung über die Ausführung des Scopes.

Ihre Risikomatrix maßgeschneidert

Das Risiko ist ein wichtiger Gradmesser, um zu bestimmen, ob ein Scope während eines Turnaround ausgeführt wird. Ein starker Aspekt von Scope-IT ist die Risikomatrix. Darin werden die Risikoverhältnisse für die Einschätzung Ihres Scopes grafisch dargestellt. Die Risikomatrix wird nach der geltenden Festlegung in Ihrem Unternehmen maßgeschneidert eingerichtet.

Verknüpfung mit Systems-IT

Mit einer direkten Verknüpfung zwischen Scope-IT und Systems-IT übertragen Sie einfach Scopes von Scope-IT in Rosers Arbeitsvorbereitungstool. Da alle Scope-Informationen dabei übergeben werden, verläuft der Scoping-Prozess nahtlos mit der Arbeitsvorbereitungsphase. In Systems-IT können Sie immer noch die Anfragen in Scope-IT einsehen.

Scope-IT E-Learning

Ihre Entscheidung für die Roser Suite ist ein wichtiger Schritt bei der Optimierung Ihres Turnaround- und Shutdown-Prozesses. Die Benutzung der Software gut zu lernen, ist ein wichtiger Bestandteil bei der Implementierung unserer Software. Erhöhen Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Investition mit Roser E-Learning®. Mit unserer jahrelangen Erfahrung bei der Begleitung von Fachleuten zeigen wir Ihren Mitarbeitern in effizienter Weise den Umgang mit unserer Suite.


Melden Sie sich für das E-Learning an »

Funktionelle Spezifikationen

Sie geben die Scopekosten ein und behalten so die Kontrolle über das Scopebudget.
Richten Sie für die Festlegung der Risikobeurteilung Ihre eigene Risikomatrix in Scope-IT ein.
Mit der Import- und Exportfunktionalität tauschen Sie einfach Daten mit Ihrem ERP-System aus.
Mit der Parent-Child-Funktionalität verbinden Sie Scopes, die zueinander in Beziehung stehen.
Gleichartige Arbeitsanfragen fügen Sie in praktischer Weise zusammen, ohne Detailinformationen zu verlieren.
Alle gesammelten Informationen werden nach Systems-IT exportiert. Dort bilden Sie die Basis für den Start der Arbeitsvorbereitung.

Technische Spezifikationen

Windows 7 (64 Bit) oder höher
In der Cloud verfügbar (SaaS)
Microsoft SQL Server 2008R2 Datenbank
Integriert nahtlos Roser Suite Anwendungen
Arbeitet unter Citrix
© 2019 Roser ConSys B.V.
Design & Development by 7U